Ohrfeigen Videos

Heisse Girls ohrfeigen ihre Sklaven

Rachel und Genevieve haben sich den Sklaven geschnappt um aus ihm die Informationen rausquetschen zu können, die sie hören möchten! Dafür haben sie ihn in einem dreckigen Kellerloch mit den Händen an einen Träger gebunden und legen mit der Befragung los. Doch der arme Wicht will partout nicht mit den Informationen raus rücken. Dann müssen die Beiden wohl härtere Geschütze auffahren... Sie schlagen ihn mitten ins Gesicht und verteilen Ohrfeige um Ohrfeige. Mal sehen ob er jetzt nicht endlich redet...!


Gemeinsam mit Miss Lori hatte ich mal wieder richtig Lust unseren Sklaven zu bestrafen. Eigentlich hat er ja gar nichts schlimmes gemacht, aber das hat uns nicht interessiert, wir wollten einfach unseren Spaß! Und deshalb haben wir ihm einfach wieder und wieder in sein Gesicht geschlagen. Seine Haut ist davon schon richtig rot und heiß geworden. Aber für seine Abkühlung hatten wir natürlich auch schnell eine Lösung: Ein wenig Spucke mitten ins Gesicht wirkt manchmal Wunder!


Kim ist verdammt sauer auf diesen armen, fetten Jungen! Der Loser hat ihr doch tatsächlich die ganze Zeit auf ihren geilen Arsch gestarrt und das kann sie ihm auf keinen Fall durchgehen lassen! Und natürlich haben wir ihr erlaubt mit ihm zu machen, was auch immer sie möchte... Und deshalb legt sie schon bald los und bestraft diesen kleinen Wichser indem sie ihm wieder und wieder in sein Gesicht schlägt. Eine Ohrfeige hier, eine Ohrfeige da, bis der arme Wicht den Tränen nah ist...!


Herrin Diamond kann das Gesicht von dem Sklaven einfach nicht mehr sehen! Man, was für ein hässlicher Loser er doch ist! Und noch dazu hat er mal wieder nicht seine Aufgaben erledigt! Das einzige was da noch helfen kann, sind ein paar Ohrfeigen in sein Gesicht! Und schon legt sie auch los - Ein Schlag von links, ein Schlag von rechts, wieder und wieder, mit den extra geilen, weißen Handschuhen, bis die Wangen rot sind!


So, lass uns direkt auf den Punkt kommen: In diesem Clip reden wir von wirklich fiesen Ohrfeigen! Und sie werden alle von einer unglaublich sadistischen Herrin ausgeführt, die bereits in der Vergangenheit dutzende von Ohrfeigen verteilt hat. An den Pfahl gebunden muss der hilflose Wicht alles über sich ergehen lassen. Er bekommt wieder und wieder brutale Ohrfeigen zu spüren. Und als ob das nicht schon länger genug wäre fängt die sadistische Herrin auch noch an ihn zu treten...!


Was für ein mieser, kleiner Nichtsnutz! Da behauptet er doch tatsächlich dass er vergessen hat mir den neuen Katalog zu geben... Ich glaube das hat er mit Absicht gemacht - dafür wird er büßen! Dafür schlage ich ihm eine schallernde Ohrfeige ins Gesicht und erzähle ihm dass er es nicht noch einmal wagen soll es zu vergessen! Doch damit nicht genug. Ich glaube für eine nachhaltige Wirkung muss ich noch zu etwas anderem greifen...


Ich und Miss Lori missbrauchen unseren angeketteten Sklaven. Wir schlagen ihn abwechselnd für ungefähr 15 Minuten, bis sein Gesicht schon richtig rot ist! Ein Wunder dass er so viel aushalten kann, Respekt. Aber das spornt uns natürlich nur zu noch mehr Härte an! Eine leckere Zigarette tut immer gut - und er kann mal zeigen dass er auch als menschlicher Aschenbecher einiges einstecken kann! Zum Schluss quetschen wir ihm auch noch die Nippel, bis er sich vor Schmerzen beugt!


Sweetybaby ist ein richtig süße Mädel. Sie ist bei mir im Studio zu Besuch und ich wollte ihr ein paar Sachen zeigen. Da bemerke ich auf einmal wie ein hilfloses Opfer uns stört - perfekt! So kann ich ihr direkt so einiges live an dem Kunden zeigen. Und natürlich kann sie auch direkt mitmachen und ihm ein paar schallende Ohrfeigen verpassen - mal von links, mal von rechts. Aber nicht nur seine Wangen sollen rot sein, auch sein Hände! Die packen wir auf den Boden, so dass wir uns leicht auf sie drauf stellen können! Mit sowas sollte man immer rechnen, wenn man unangekündigt in ein Studio rein kommt...!


Der arme Wicht - Doch das hat er sich selbst zuzuschreiben! Im Wald steht er gefesselt vor seiner Herrin und muss seine Strafe erwarten. Hätte er nur vorher schon mehr Gehorsam gezeigt, dann müsste er nun keine so brutale Strafe erwarten. Sie zieht ihm die Ohren lang, packt und kneift brutal seinen Schwanz und lässt ihn ihren ganzen Zorn zu spüren bekommen! Schmerzverzerrt ist sein Gesicht von der Behandlung, doch die brutale Bestrafung geht weiter...


Hast du eine Vorstellung davon was es bedeutet von Herrin Svenja bestraft zu werden? Nein? Dann will ich es dir sagen: Sie verteilt sehr gerne Ohrfeigen! Sie schlägt ihm immer und immer wieder ins Gesicht, bis er es endlich versteht. Doch auch ihre Schuhe wollen die nötige Aufmerksamkeit bekommen... Ob er es von nun an besser hin bekommt und ihren Zorn nicht mehr unnötig herauf beschwört...? Doch sieh es dir selbst an!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive