Ohrfeigen Videos

Heisse Girls ohrfeigen ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Schläge" markiert sind

Jeder Schlag bietet dir noch mehr Genuss. Mit Misty und ihren Freundinnen Teodora und Britney erhältst du Schläge, die genau zu dir passen aber eigentlich ist es den Dominas egal, wie sie dich behandeln. Die Hauptsache für sie ist, dass du am Ende des Tages leiden wirst und dich unter ihrer Dominanz fügst. Die drei Herrinnen wollen dich quälen. Finde heraus, welche der Dominas die besten Schläge austeilt und dich platt macht.


Herrische Weiber schlagen dich mit ihrer flachen Hand. Sie haben keinen Respekt vor Männern und feuern die gesamte Salve an Ohrfeigen in dein Gesicht. Es klatscht von beiden Richtungen. Nicht nur beide Hände kommen für die Ohrfeigen-Strafe zum Einsatz. Auch eine stramme Gerte wird dich mies behandeln, während du einfach nur auf dem Boden rumliegst und dich von der blonden Herrin bestrafen lassen musst. Falls dir die Tränen kommen hast du Pech gehabt, denn Pausen gibt es bei Princess Serena nicht, das solltest du kleiner Jammerlappen doch gelernt haben.


Ohne Gnade schlage ich heftig auf dich ein, denn als mein lebender Sandsack hältst du meine Ohrfeigen bedingungslos aus. Selbst wenn ich minutenlang so weiter machen werde, musst du die schmerzen und qualen erdulden, die meine Hände dir zufügen werden. Du nackte Mastsau verdienst es nicht besser, als ständig bestraft zu werden. Nur eine echte Mistresse, wie ich, kann dir den Femdom in all seinen Eigenschaften näher bringen und dir zeigen, wo dein erbärmlicher Platz ist.


So süß und niedlich die junge Latina Fernanda auch aussehen mag - wenn die einmal mit dem Faceslapping loslegt, dann geht's aber rund. Mein lieber Herr Gesangsverein, hat die Feuer im Arsch. Und heute bist Du an der Reihe. Du wirst Dir jetzt den Clip kaufen und Dich brav vor sie knien. Und sie zieht sich ihre ausgelatschten Flip Flops von den sexy Füßen und schlägt dir die Dinger immer wieder und wieder katschend in Dein Gesicht. POV versteht sich! Geiles Girl, heiße Session. Und gib bloß keine Widerworte. Da stehen Latinas gar nicht drauf!


100 saftige Ohrfeigen! So viele verteilt Herrin Venus Venedetta, wenn einer ihrer Sklaven seine Aufgaben nicht zu ihrer Zufriedenheit erfüllt. 100 saftige Ohrfeigen sind es denn auch, die dieser Depp hier ins Gesicht gezogen kriegt. Nach den ersten 30 weiß er schon nicht mehr, wo oben und unten ist. Seine Wangen sind knallrot und brennen wie Feuer. Aber da ist seine Herrin gerade erstmal warm gelaufen und von jetzt an werden die Ohrfeigen immer härter. Tja, Du Loser! Dumm gelaufen!


Ihren Sklaven hat Herrin Gaia für diesen Clip extra in einen Body-Bag aus Latex gepackt. So ist er ihr hilflos ausgeliefert. Und eine Maske hat sie ihm auch noch über gezogen. Er versucht noch nicht einmal mehr, sich zu wehren, denn er weiß, dass er nicht den Hauch einer Chance hat. Und auf Gnade von Gaia sollte er auch nicht hoffen. Er muss jetzt einfach einstecken, was da auf ihn zukommt - Schläge, Schläge mit der flachen Hand, hart, immer wieder und wieder, ins Gesicht, schnell, gnadenlos, von links und rechts. Dabei schwitzt er sich in dem Latex-Sack noch kaputt. Aber da muss er jetzt durch.


Dass mein Sklave sich so überhaupt nicht wehrt, sondern es zu genießen scheint, wenn ich ihn erniedrige, dass macht mich immer besonders wild. Diese selbstzufriedene, friedliche Fresse macht mich einfach gnadenlos. Das dämliche Grinsen werde ich ihm schon mit ein paar saftige Ohrfeigen aus dem Gesicht schlagen. Wie ich diesen Loser verachte. Und das sage ich ihm auch, zwischen dem Klatschen der Schläge mit der flachen Hand. Irgendwann gibt er auf und winselt schon noch um Gnade. Wollen wir doch mal sehen, wie viel er wirklich einstecken kann.


Die hat er echt nicht kommen sehen. Lady Betty hat ihrem Sklaven befohlen, nur mal kurz ihre Zigarette festzuhalten. Er ahnt nichts böses. Aber dann kommen sie auch schon, völlig überraschend: Ohrfeigen und Schläge mit der flachen Hand prasseln auf sein Gesicht nieder. Die brennen wie Feuer, denn Lady Betty weiß, wie man es richtig macht. Und sie hat ihre helle Freude dabei - nicht zuletzt, weil er so überrascht ist.


Es ist zwar arschkalt und es hat geschneit, doch das ist für mich noch lange kein Grund, um Erbarmen mit diesem nutzlosen Subjekt zu zeigen. Stattdessen lasse ich ihn im Schnee niederknien und klatsche nacheinander in sein Gesicht. Ich mag das Geräusch total... es kümmert mich auch nicht wirklich, ob die Nachbarn das mitbekommen. Jeder darf sehen, was für ein Loser er ist und dass er diese Behandlung verdient hat! Da würde niemand widersprechen. Zusätzlich darf er hin und wieder an meinem Arsch riechen. Für solche Dinge ist er gerade noch eben gut genug.


Dieser Depp hat doch tatsächlich noch nicht genug! Er hat uns erst kürzlich dafür bezahlt, dass wir sein Gesicht mit Ohrfeigen eindecken - und nun ist er schon wieder da! Vermutlich sind seine Wangen so langsam wieder abgeklungen - und das sollen wir wieder ändern! :-D Natürlich lassen wir uns das nicht zwei Mal sagen! Das Geld schnell eingesteckt und schon kann die Schlägerei los gehen! Links und rechts, abwechselnd und im Takt - bis sein Gesicht grün und blau ist!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive