Ohrfeigen Videos

Heisse Girls ohrfeigen ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Sklave" markiert sind

Jeder Schlag bietet dir noch mehr Genuss. Mit Misty und ihren Freundinnen Teodora und Britney erhältst du Schläge, die genau zu dir passen aber eigentlich ist es den Dominas egal, wie sie dich behandeln. Die Hauptsache für sie ist, dass du am Ende des Tages leiden wirst und dich unter ihrer Dominanz fügst. Die drei Herrinnen wollen dich quälen. Finde heraus, welche der Dominas die besten Schläge austeilt und dich platt macht.


Zunächst geilst du dich an ihren Möpsen auf. Sie knetet ihre Brüste und verführt dich mit ihrer Aura. Mit Schlägen wird die Behandlung fortgesetzt, denn Mistress BlackDiamoond kennt deine Schwächen. Immer dann, wenn du gerade denkst, du kannst dich an ihr aufgeilen erwarten dich neue Schläge in dein Gesicht. Diese Ohrfeigen machen dich aber leider nicht weniger geil. Wie gerne du jetzt deinen Pimmel wichsen und bei der Ohrfeigen-Orgie abspritzen würdest...


Entkommen kannst du diesen Ohrfeigen der Madame Marissa nicht. Wie von Zauberhand rasen die Hände der Domina in dein Gesicht und treffen dich. Jede Wange färbt sich rot, der Schmerz zieht durch deinen Körper. Du zuckst zusammen, wenn ihre Hände sich heben und weißt, es ist zu spät. Die starken Domina-Hände erwischen dich immer. Fühle dich hart geschlagen und zurechtgewiesen von einer Herrin, die nur besonders extreme Ohrfeigen verteilt, die tatsächlich schmerzen.


Das hatte sich der Sklave von Maya sicher anders vorgestellt, doch gegen zwei Dominas hat er nicht den Hauch einer Chance. Wenn die Herrinnen den Sklaven auf der Couch festnageln, wird ihm hart in sein Gesicht geschlagen. Auf Dauer sorgen die Ohrfeigen von Maya und Misty für Schmerzen und einen rot angelaufenen Kopf. Solche Schmerzen sind auch für die härtesten Sklaven kaum auszuhalten, aber vielleicht schaffst du es ja und geilst dich unter der Macht der beiden Dominas auf.


Deutlich dickere Arme der Herrin zeigen dir, dass du dich auf harte Ohrfeigen einstellen musst, bei denen es nichts zu lachen gibt. Schämst du dich nicht, deiner Herrin zu widersprechen? Jetzt schlägt es dreizehn und die starke Herrin kennt kein Erbarmen. Selbst wenn du vor dich hin winselst, kracht es auf deinen Wangen. Die Ohrfeigen sind noch nicht der Schluss, denn danach musst du auch noch ihre Boots mit deinem Mund reinigen.


Ohne Gnade schlage ich heftig auf dich ein, denn als mein lebender Sandsack hältst du meine Ohrfeigen bedingungslos aus. Selbst wenn ich minutenlang so weiter machen werde, musst du die schmerzen und qualen erdulden, die meine Hände dir zufügen werden. Du nackte Mastsau verdienst es nicht besser, als ständig bestraft zu werden. Nur eine echte Mistresse, wie ich, kann dir den Femdom in all seinen Eigenschaften näher bringen und dir zeigen, wo dein erbärmlicher Platz ist.


Du bist devot und möchtest, dass eine Frau dich nicht nur streng behandelt, sondern auch schlägt? Dann ist Mistress Black Diamond die perfekte Herrin für dich. Sie bestraft Sklaven leidenschaftlich gerne mit harten Mitteln und schreckt auch vor strengen Ohrfeigen niemals zurück. Erlebe wie die schnellen Klatscher im Gesicht von Sklavensäuen landen und wie sie fast ihre Tränen zurückhalten müssen. Diese Mistress kennt kein Pardon. Sie schlägt bis dir die Ohren glühen.


Zack, da fliegt die nächste Hand binnen Sekunden in das Sklavengesicht. Mit seiner dummen Augenmaske und den verbundenen Händen sitzt der Sklave nun da und lässt sich ununterbrochen von den beiden Herrinnen die Visage polieren. Es klatscht unermüdlich auf ihn ein. So viel Femdom hätte die devote Sau nicht erwartet. Die beiden Herrinnen holen weit aus, damit die geballte Schlagkraft ihrer flachen Hände seine Backen hart erwischt und er sich auf die nächsten Schmerzen freuen kann.


Vier Minuten ordentliche Ohrfeigen, die klatschend auf seinem Gesicht landen - so muss das sein, wenn Herrin BlackDiamoond ihrem Sklaven einen kleinen Denkzettel mit auf den Weg gibt. Dass er dabei eine sehr enge Maske aus schwarzem Latex trägt hat vor allem praktische Gründe. Erstens klatscht es dann so schön, und zweitens ist sein Haut darunter noch empfindlicher und er hat mehr von ihren Schlägen. ihre kurzen, roten Latex-Handschuhe runden das Ganze Ensemble dann noch perfekt ab.


Herrin BlackDiamoond hat sich die kurzen Handschuhe aus rotem Latex über gezogen und ihrem Sklaven die Latex-Maske aufgesetzt. Der weiß jetzt natürlich schon, was ihm blüht. Und BlackDiamoond wartet auch gar nicht lange, sondern legt sofort los und lässt die harten Ohrfeigen nur so auf sein Gesicht niederprasseln. 4 Minuten lang setzt es Kassalla! Weil so ein erbärmlicher Sklave, der braucht das zwischendurch einfach mal.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive