Ohrfeigen Videos

Heisse Girls ohrfeigen ihre Sklaven

Alle Artikel, die mit "Sklavenerziehung" markiert sind

Hier kannst du sehen, was dich erwartet, wenn die Mistress dich als ihren Sklaven auswählt. Wenn du von so einer heißen Mistress auserwählt sein willst, dann musst du viele Ohrfeigen einstecken können. Neben den Faceslaps bekommst du auch eine Sklavenerziehung und viele Bestrafungen. Deine Aufgabe ist, die Mistress anzubeten und zu verwöhnen. Sie sorgt dafür, dass dein kleiner Loserpimmel prall wird, doch du wirst dich an ihre Wichsanweisungen und Befehle halten und befolgen. Du wirst es lieben, dass dich die Mistress dominiert.


Eine sehr harte Bestrafung erwartet die armselige Sklavenbitch, denn er bekommt eine sadistische Session aus Ohrfeigen und Schläge, außerdem wird er bespuckt. Damit die Wangen gleichmäßig rot sind, haut die Mistress abwechselnd beide Backen. Obwohl die Mistress ihm starke Schmerzen zufügt, wächst sein Loserpimmel und am Ende tropft er, doch dafür wird er wieder einige Ohrfeigen bekommen. Schläge sind bei der Sklavenerziehung, aber auch für die Auffrischung notwendig. Diese Demütigung zeigt dem Loser, was er wert und wo sein Platz ist.


Doppelte Domination von zwei wundervollen Ladys ist ein Traum von vielen Sklaven, doch nur wenige können diese Erniedrigung aushalten. Die meisten Sklaven sind so armselig, dass sie weinend zusammenbrechen. Doch nach einer erfolgreichen Sklavenerziehung haben die Ladys mehr Spaß mit so einer Sklavenschlampe. Nackt und mit den Händen auf dem Rücken gefesselt steht der Loser vor den Ladys und bekommt heftige Ohrfeigen. Diese Demütigung steckt er ziemlich gut weg, doch die Schmerzen bringen ihn dann doch zum Flennen, so ein Weichei.


Dominas sind nicht nur elegant, sie sind auch manchmal besonders grausam zu ihren Sklaven. Diese beiden Damen geben gerade ein doppeltes Faceslapping. Hundehalsband und Kette erniedrigt die beiden Loser zusätzlich, denn sie werden viel strenger als Hunde erzogen. Die Dominas sind in Lack und Leder gekleidet und sehen sehr sexy aus, was die Loser besonders scharf macht. Doch es ist ihnen nicht gestattet, einen steifen Schwanz zu bekommen. Mit Sklavenerziehung und Bestrafung kennen sich die beiden eleganten Dominas hervorragend aus. Es ist eine Freude zuzuschauen.


Ein wichtiger Teil bei der Sklavenerziehung ist, dass der Sklave nackt vor der Goddess auf dem Boden kauert. Dann beginnt der eigentliche Teil, der Sklave bekommt einige Ohrfeigen, dann tritt die Goddess mit ihren Nylonfüßen zu und stopft dem Loser ihre Füße in sein Losermaul. Dem Fotzenmaul zeigt sie somit ihre Dominanz. Sie wird ihn so lange erniedrigen, bis ihm sein Platz endgültig klar ist, oder einfach, weil die Goddess Lust hat, einen Loser zu quälen. Was auch immer sie will.


Ein mickriger Sklave nackt und auf seinen Knien ist für die Mistress genau richtig, denn so kann sie den Loser schön erniedrigen und ohrfeigen. Erst gibt es leichte Ohrfeigen, dann werden sie immer heftiger. Für die Mistress ist das mehr Sport, doch so eine weibliche Dominanz macht Lust auf mehr, und so spuckt sie dem Loser auch noch in sein Maul. Er hatte sein Maul aufgerissen, weil er stöhnen wollte, denn er ist einfach zu schwach für die Sklavenerziehung seiner Mistress.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive